„Bioenergie-Tour“ in Großaspach
Süwag führt Interessierte durchs Bionahwärmenetz

Aspach, 10. September 2018: Beim Thema Energiewende denken die meisten zuerst an die nachhaltige Versorgung mit Strom. Weniger bekannt ist die klimafreundliche Versorgung mit Wärme. Die Süwag zeigt allen Interessierten in einer öffentlichen Führung am 15. September, wie aus Biomasse Nahwärme entsteht. Die „Bioenergie-Tour“ beginnt um 15:00 Uhr am Parkplatz an der Gemeindehalle in der Rübengasse 22. Teilnehmer sollten dem Wetter entsprechende Kleidung tragen und gut zu Fuß sein. Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Nach einer kurzen Wanderung empfängt Landwirt Micha Baumgärtner die Tourteilnehmer und führt sie durch die hofeigene Biogasanlage. Neben Strom erzeugt sie Wärme aus Putenmist und Maissilage. Über ein Nahwärmenetz wird die Wärme nach Großaspach geleitet und versorgt dort rund 300 Haushalte und sowie mehrere öffentliche Gebäude.

Vom Bauernhof geht es zurück in den Ort. Nächste Ziele der Führung sind eine Heizzentrale und die Kirche. Hier erfahren die Teilnehmer wie die Wärme weiterverteilt wird und die einzelnen Gebäude beheizt werden. Zur Stärkung stehen kleine Snacks, Kuchen und Getränke bereit.

Wer ein ausrangiertes Handy zuhause liegen hat, kann es zur Führung mitbringen und in der Kirche abgeben. Die Gemeinde sammelt die alten Geräte und lässt sie recyceln.